Alle 14 Tage montags geben wir Flüchtlingen in unserem Gemeindehaus Raum, um gemeinsam Zeit bei einem Kaffee oder Tee zu verbringen. Auch "Deutsch lernen", Hilfe bei Anträgen, Gitarre üben und aktuelle Probleme sind an der Tagesordnung. Betreut wedern die Gäste dabei von einem Team aus dem Ökumenischen Arbeitskreis und Mitgliedern aus unserer Gemeinde. Das bisherige Feedback zu dieser Arbeit war ausnahmslos positiv.

Rückblick                                                                                                                                                                                                                                                                                      Wie schnell doch die Zeit vergeht. Wir haben bereits Januar 2017 und der Aktionszeitraum von WiS liegt schon wieder 2 Monate zurück. Los ging es mit dem Aktionssonntag am 23.10.2016. Fleißig und mit viel Liebe und Freude wurden wieder einige Schuhkartons bunt beklebt.
Die Packparty am 19.11 war für uns wieder einmal überwältigend. 1220 Schuhkartons wurden in 113 Versandkartons verpackt. Dazu wurden 5096,52 € an Spenden zusammengetragen. So viele von euch haben mit angepackt, ob beim Sortieren, Zukleben, Verpacken oder Transportieren der Kartons. An dieser Stelle müssen wir noch einmal betonen, dass das alles ohne euch nicht möglich wäre. Wir würden es nicht schaffen, all das alleine zu stemmen. Deshalb sind wir enorm dankbar für alle Hilfe und Unterstützung, die wir von euch erhalten. Deshalb noch einmal: DANKE!

Es ist jedes Jahr wieder eine Augenweide: der Anblick all der Kartons und ein Hochgefühl, dabei zu sein. Teil eines viel größeren Projektes. Eines, was Gott gebrauchen möchte, um Kinder und Familien zu erreichen. Gut, dass wir so viel haben und dass wir abgeben können.

Obwohl WiS 2016 schon wieder vorbei und fast aus unseren Köpfen verschwunden ist, bitten wir euch weiter für die Päckchen und vor allem ihre Verteiler zu beten, damit sie ihren Bestimmungsort erreichen.

Liebe Grüße aus demWIS- Leitungsteam senden Patrick, Julia, Stefan und Ina.

Wieviel Liebe passt in einen Schuhkarton?

Liebe Leser,

wir befinden uns mitten im Sommer, auch wenn man anhand der Temperaturen manchmal anderes vermuten könnte. Und doch denken wir schon wieder an Weihnachten. Um genau zu sein, an „Weihnachten im Schuhkarton“. Die Vorbereitungen für die diesjährige Saison sind bereits im Gange und vielleicht hat der ein oder andere auch bereits daran gedacht und ein paar Kartons beklebt oder nach Zupackmaterial gesucht.

Wir freuen uns jedes Jahr wieder, dass sich viele von euch auf so verschiedene Weise an der Aktion beteiligen. Nur mit Euch allen gemeinsam kann es auch dieses Jahr eine gute und erfolgreiche Sache werden. Daher möchten wir euch in erster Linie bitten, für die Aktion zu beten. Gottes große Liebe, verpackt in einem kleinen Schuhkarton, kann die Herzen der Kinder und Eltern erreichen.

Wir möchten euch hiermit auch eine große Änderung mitteilen, die von der WiS-Zentrale bekanntgegeben wurde. Ab diesem Jahr können die Päckchen unkontrolliert nach Berlin ins Zentrallager gesendet werden, da das Kontrollieren viel Arbeit und Zeit abverlangt. Wir haben uns für dieses Jahr aber für die herkömmliche Art und Weise entschieden: eine Packparty. Diese wird voraussichtliche am 18.11.2017 um 9 Uhr stattfinden. Wie lange dies noch möglich sein wird, können wir noch nicht sagen. Vielleicht ist es also die letzte.

Wir würden uns daher über euer Mitwirken an diesem Tag freuen. Zudem scheue sich niemand, wenn er gute Angebote entdeckt, zuzuschlagen, da Zupackmaterial wie jedes Jahr äußerst hilfreich ist.

Die Annahmezeiten in unserer Gemeinde sind dieses Jahr wie folgt:

Sonntag 5.11.   10-12 Uhr
Mittwoch 8.11.  16-18 Uhr
Samstag 11.11 . 10-12 Uhr
Sonntag 12.11.  10-12 Uhr
Mittwoch 15.11.  16-18 Uhr

Wir freuen uns auf eine spannende Zeit und eine gute Zusammenarbeit,

Herzliche Grüße von Stefan, Ina, Patrick und Julia

Vernetzt im Bund Evangelisch-Freikirchlicher Gemeinden (BEFG) in Deutschland K.d.ö.R.

Wir sind Mitglied im Bund Evangelisch Freikirchlicher Gemeinden in Deutschland K.d.ö.R.



Reformationsausstellung des Bundes in Freitaler Schule

Für die Woche vor dem Reformationstag 2017 hatte ich schon vor längerer Zeit die Ausstellung unseres Bundes „Reformation - da geht was“ für unsere 0001freie Oberschule in Freital gebucht. Dort gebe ich als Pastor regelmäßig ein paar Stunden Religionsunterricht in der Woche. ...

29.10.2017


Von Lebensgeschichten, wie nur Jesus sie schreiben kann

Im November veranstaltete der österreichische Baptistenbund in Wien seine jährliche Missionskonferenz. Es war ein buntes Fest, wie Pastor Dietrich Fischer-Dörl in seinem persönlichen Bericht zeigt..

07.12.2017

Neu: Akademie im Gespräch

Die neue Reihe Akademie im Gespräch startet mit dem Thema: Die "Islam-Debatte".

07.12.2017

Zum Seitenanfang